Bei Freunden Essen wörtlich genommen

Marion Lenz bewirtet gerne Menschen. Daher hat sie einen Mittagstisch bei sich zu Hause etabliert. Noch gibt es nicht viele Menschen, die das freundliche Angebot annehmen. Aber wir sind sicher, nach diesem Interview, möchte man gerne mal zum Essen kommen.

Was hat Sie zu Ihrem Angebot bewegt?

… die Tatsache daß ich gerne noch öfter und für mehr Menschen kochen und diese als Gast bei mir willkommen heissen möchte und zusätzliche neue Menschen kennenlernen will. Nach dem Motto „Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt“.

Ihre netteste Geschichte, die Sie bisher mit Ihrem Angebot erlebt haben?

Eine nette Geschichte die ich erlebt habe gibt es im speziellen nicht wirklich. Ich erlebe jede Woche nette neue Geschichten aus den Erzählungen des Lebens der Stammgäste und Neues und Interessantes von den neuen Gästen die allerdings zu wenig sind, denn viele trauen sich wohl nicht. Als der Artikel über meinem Mittagstisch im Merkur erschien, bekam ich allerdings eher „merkwürdige“ Anrufe. Die Frage nach meinen Motiven, nach dem Haken und ob das eine versteckte Verkaufsveranstaltung für Tupperware oder Kochtöpfe etc. sei. Viel Skepsis und Unverständnis, warum ich das mache – ohne Hintergedanken. Es ist wohl in Deutschland schwer vorstellbar, daß man etwas einfach macht, weil es einem Freude macht, so wie mir das kochen und bewirten und neue Menschen in mein Haus und Leben hereinzulassen.

Gibt es „den Renner“ unter Ihren Gerichten?

Einen Renner bei den Gerichten gibt es nicht wirklich. Meine Gäste freuen sich jede Woche voller Neugierde was ich wieder „zaubere“ und sagen immer wie gut es ihnen schmeckt. Dieses Jahr schreibe ich auch alle Rezepte auf und am Ende des Jahres dürfen meine Stammgäste das Kochbüchlein gegen eine Spende auch für zu Hause bekommen.

Wo finde ich Sie und wie weiß ich, was es gibt, bzw. ob noch Platz ist?

Ich wohne in Wolfratshausen im Ortsteil Weidach, Nähe des Friedhofes im Leitenweg 47. Was es gibt, weiß man nicht im Vorfeld, denn ich koche spontan, regional, saisonal und zum großen Teil Bio – was mich gerade anlacht. Einen Tag vorher soll man sich bei mir telefonisch anmelden (08171 21 76 86),  gerne auch auf den AB sprechen, damit ich die Mengen kalkulieren kann. Gerne koche ich auch ab einer Anmeldung von zwei Personen außerhalb Montagmittag -außer Freitag – jeden Tag auf Wunsch und Voranmeldung. Es gibt immer pünktlich um 12.30 Uhr das Essen am Montag.

Ihr Lieblingsplatzerl in Wolfratshausen?

Mein Liebelingsplatzerl in Wolfratshausen gibt es nicht wirklich..

Mein Lieblingsplatz ist die Degerndorfer Kapelle Maria Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website