Viel Spaß für den Nachwuchs auf dem neuen Kinderflößerpfad

Von acht neuen, knallgelben Tafeln lacht Wolfi, unser touristisches Maskottchen, in seinen kurzen Hosen herunter. Die Tafeln stehen entlang des neuen Flößerkinderpfades und erzählen in leicht verständlichen Worten an jeder Station etwas Wissenswertes über die Flößerei und Wolfratshausen.

Die Idee dazu hatten Gisela Gleißl und Christine Weichenberger von der Stadtverwaltung. Gisela Gleißl von der Stabsstelle für Tourismus, Wirtschaftsförderung und Citymanagement möchte damit das touristische Angebot von Wolfratshausen für Familien noch attraktiver machen. Denn die Flößer sind ein faszinierendes Thema für viele Kinder. „Wir haben gemerkt, dass Kinder auf die Flößerei total anspringen“,. Besonders Buben sind von den Flößern begeistert, wenn diese z.B. mit der Motorsäge arbeiten. Christine Weichenberger hat die Texte kindgerecht verfasst und Martin Melf von der Stadtverwaltung hat die Texte auf ihre historische Richtigkeit hin geprüft.

v.l.n.r.: Angela Frey von Spielwaren Tausend, Gisela Gleißl, Klaus Heilinglechner und Christine Weichenberger.

Die Schilder sind nur so hoch, dass sie für den Nachwuchs gut zu lesen sind. Zielgruppe sind vor allem Erst- bis Viertklässler, doch auch kleinere Kinder haben viel Spaß auf dem Flößerkinderpfad, wenn ihnen die Größeren die Texte vorlesen. Eine tolle Idee für die ganze Familie, zumal der neue Flößerkinderpfad fast parallel zum schon bestehenden Flößerpfad verläuft. Familien können den Weg gut gemeinsam machen. Auch für eine Schnitzeljagd an Kindergeburtstagen eignet sich der Pfad hervorragend.

An vielen Stellen läuft der Kinderflößerpfad parallel zum schon bestehenden Flößerpfad.

Damit es für die Kinder auch so richtig spannend wird, sind die acht Stationen des Kinderflößerpfades auf einem Faltplan abgebildet. Wie mit einer Schatzkarte können die Kinder dem Pfad folgen und bei jeder der acht Stationen den Text lesen und somit die Lösung für das Gewinnspiel finden.

In dem Plan werden acht Fragen gestellt, deren Lösung das Maskottchen Wolfi auf den Tafeln verrät. Die richtigen Antworten sind in den Plan einzutragen und wer sechs der acht Fragen richtig beantwortet, nimmt am Gewinnspiel teil, bei dem es als Hauptgewinn ein Piratenschiff von Playmobil zu gewinnen gibt. Aber auch die weiteren Preise können sich sehen lassen: Der zweite bis fünfte Preis ist ein Piratenfloß von Playmobil und der sechste bis achte Preis ein Holzfloßbauset. Die Ziehung der Preise findet einmal jährlich statt, die nächste Ziehung der Preise ist im Mai 2018. Dazu muss der ausgefüllte Plan beim Bürgerbüro abgegeben oder in den Briefkasten am Eingang eingeworfen werden. Alle Teilnehmer erhalten zudem eine kleine Überraschung per Post von der Stadtverwaltung. Und der Plan enthält noch ein weiteres Zuckerl: Wer den Coupon von Spielwaren Tausend im Spielwarenladen am Untermarkt 23-27 abgibt, erhält ebenfalls eine kleine Überraschung.

Der Faltplan ist im Bürgerbüro kostenlos erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website