Immer ein Genuss: Der Grüne Markt am Freitag

Auch in der Ferienzeit findet jeweils am Freitag von 7 bis 12.30 Uhr der „Grüne Markt“ statt.  Vom Untermarkt/Ecke Bahnhofstrasse bis vor das Gasthaus Humplbräu ziehen sich die Stände mit den frischen Lebensmitteln.

Dicht an dicht stehen die Verkaufswagen und im Schatten ihrer Vordächer lässt sich ein nettes Schwätzchen halten. Viele der Verkäufer kennen ihre Kunden seit Jahren.

Der Markt lohnt wegen seiner großen Auswahl an frischen Gemüsen und saisonalen Obst. Auch so manche Spezialität wie Berg-Nektarinen oder alte Kartoffelsorten finden sich darunter. Auch findet man jetzt schon die ersten Zwetschen für einen  saftigen Zwetschgen-Datschi.

Freunde der herzhaften Kost werden schwach bei den kalte Leckereien wie Oliven, eingelegte Tomaten  und vieles mehr, die am Feinkost-Stand angeboten werden. Dazu rundet ein Stand mit frischem Fisch das Angebot ab.

Wer nun vollbeladen vom Markt zu einem der Parkplätze möchte, kann sich ganz bequem mit dem Fahrrad-Taxi dorthin fahren lassen.  Oder auch direkt zu seiner Wohnung wenn sie im Bereich der Altstadt liegt. RadlTaxi Betreiber Wolfgang Wirkert steht mit seiner Fahrrad-Rikscha direkt vor dem Rathaus und freut sich über jeden Fahrgast. Selbstverständlich ist das Vergnügen, geradelt zu werden, anstatt selbst zu strampeln, kostenfrei.

Das Radltaxi fährt die Parkplätze an.

Grüner Markt:

Jeden Freitag von 7 bis 12.30 Uhr, um 13 Uhr wird die Straße wieder für den Verkehr freigeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website