Danke – Unsere Wunschbaumaktion in Wolfratshausen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir möchten Danke sagen! Danke für den großen Einsatz und euer Engagement bei unserer Wunschbaumaktion für Seniorinnen und Senioren! Insgesamt sind knapp 100 Wünsche von Seniorinnen und Senioren eingegangen. Viele dieser wurden in den Pflegeheimen eingesammelt und an uns übermittelt, aber auch ein großer Teil wurde von Seniorinnen und Senioren aus Wolfratshausen direkt abgegeben.

Die Wunschzettel beinhalteten sowohl Gutscheine für Friseurbesuche, Apotheken oder Drogerien als auch Hygieneartikel, wie zum Beispiel eine Creme für trockene Haut, oder schlichtweg Blumen. Aber auch Wünsche wie „warme Kleidung“ oder eine „blaue Mütze“ rührten viele Bürgerinnen und Bürger.

Kein Wunsch blieb unerfüllt! Dank euch wurden alle Wunschzettel in kurzer Zeit vom Weihnachtsbaum im Bürgerbüro abgeholt. Die Geschenke wurden liebevoll verpackt, mit einer Grußkarte versehen und sind oft viel größer ausgefallen als der ursprüngliche Wunsch verfasst wurde.

Die Bewohner aus unserem AWO-Demenzzentrum rührten viele Wartende im Bürgerbüro! Es wurden Wünsche geäußert, die nicht materiell waren, sondern mehr Wünsche ans Universum, da sie nicht erfüllt werden können. So lautete beispielsweise ein Weihnachtswunsch einer Bewohnerin, 91 Jahre: „dass meine Tochter bei mir wär“. Ein 92-Jähriger wünschte sich „Frieden, Frieden im Volk und Frieden in den Familien“. Eine weitere 92-jährige Bewohnerin wünschte sich „Daheim sein“. Eine Bürgerin wünschte sich einen Weihnachtsstern, da sie diesen immer von der Seniorenweihnacht in der Loisachhalle mitnehmen durfte und Corona es leider nicht ermöglichte, eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit allen Seniorinnen und Senioren aus Wolfratshausen zu feiern.

Bei der Geschenkübergabe waren viele Beschenkte zu Tränen gerührt und äußerten oft folgenden Satz: „Ich hätte nicht gedacht, dass gerade mein Wunsch erfüllt wird“. Umso schöner ist es, dass alle Wünsche erfüllt wurden.

Wir wollen auch die großzügige Spende einer Bürgerin erwähnen, die 200 Euro für die Erfüllung von Wünschen überwiesen hat. Auch Gröbmair Immobilien hat der Stadtverwaltung 500 Euro Spende für diesen Zweck zukommen lassen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilien Schneider & Prell erfüllten viele Wünsche als gemeinsames Projekt der Angestellten. Die Gelder hierfür wurden von der Geschäftsleitung zur Verfügung gestellt.

Bei der Übergabe der Geschenke war Frau Polster, Leitung des Sozialen Dienstes Seniorenwohnpark Isar-Loisach, überwältigt von den vielen Geschenken für die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung. Auch Frau Strauhal, AWO-Demenzzentrum, bedankte sich herzlich für die schöne Aktion.

Danke, liebe Bürgerinnen und Bürger, dass ihr diese Idee lebendig gemacht habt!

 

Frau Polster, Leitung des Sozialen Dienstes Seniorenwohnpark Isar-Loisach, war ebenfalls überwältigt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website