Ferienpassprojekt: Flößerei in Wolfratshausen gefilmt

Sylvia Rothe ist Dokumentarfilmerin aus München. Ihr aktuelles Projekt, das sie unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Isartalverein e.V. realisiert, heißt „Isargeschichte(n)“. Dazu trägt sie gemeinsam mit dem Wolfratshauser Filmemacher Sigi Menzel Geschichten und Geschichtliches rund um den Wildfluss zusammen. Passend zum Thema boten sie heuer wieder ein Seminar im Rahmen des Ferienpasses an. Weiterlesen

Der Flaucher und die Flößerei

Flößer bei Bürgerfest „175 Jahre Flaucheranlagen“ in München

Der „Flaucher“ – das ist ein weithin bekannter Begriff für Freizeitgenuss an der Isar in München. Vergangene Woche wurde der 175. Geburtstag der Anlage mit einem großen Fest auf der Flaucherwiese gefeiert. Fehlen durften da natürlich nicht unsere Wolfratshauser Flößer Franz und Sepp Seitner, der Arzbacher Flößer Michael Angermeier und der Lenggrieser Holzhacker- und Flößerverein. Toni Merk, Mitglied des Holzhacker- und Flößervereins, ließ sich beim Wickeln der Wieden über die Schulter schauen. Weiterlesen

„Tannöd“ – ein grausam-humorvolles Krimispektakel am 25. Juli

Die mitreißende Kriminalgeschichte über einen schrecklichen Mord auf einem Einödhof mit sechs Opfern, wird von den beiden Schauspielern Johanna Bittenbinder und Heinz-Josef Braun so lustvoll und lebendig vorgetragen, dass bei den Zuschauern das Gefühl entsteht, sie wären selbst anwesend.

Anhand von Zeugenprotokollen der verschiedenen Dorfcharaktere, wie der Nachbarn, der abergläubische Pfarrersköchin, oder der jungen Betty, wird die spannende Geschichte des Mordfalls am Hinterkaifeck, der bis heute nicht aufgeklärt ist, für die Zuschauer lebendig gemacht. Weiterlesen