Mia rad’ln mit – Aktion STADTRADELN

Die Stadt Wolfratshausen ist Gründungsmitglied der AGFK Bayern (Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern) und hat sich damit ganz offiziell zum Ziel gesetzt, den Radverkehr zu fördern und die Nahmobilität zu unterstützen.

Ein besonders gut geeignetes Mittel das Thema Radverkehrsförderung mehr in den allgemeinen Fokus zu bringen ist die Aktion STADTRADELN, die das Klimabündnis (auch hier ist die Stadt Wolfratshausen Mitglied) nunmehr zum neunten Mal durchführt – und dieses Jahr sind wir dabei!

Wir haben die Radverkehrsbeauftragte der Stadt Wolfratshausen, Susanne Leonhard, dazu befragt:

Hallo, ich bin der Teamkapitän vom Offenen Team der Stadt Wolfratshausen, weil ich als Radverkehrsbeauftragte die Stadt für das diesjährige Stadtradeln angemeldet habe. Der Stadtrat hatte dieser Idee bereits im vergangenen Jahr zugestimmt, nachdem wir von der AGFK (Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern eV, deren Gründungsmitglied wir sind) darauf aufmerksam gemacht wurden, wie viel Schwung diese Aktion in die örtliche Radverkehrsförderung bringen kann.

Ich bin auch davon überzeugt, dass die öffentliche Wahrnehmung einen entscheidenden Beitrag leisten kann, wenn es darum geht, nachdrücklich Verbesserungen einzufordern und Ziele zu erreichen.

Wolfratshausen ist hervorragend geeignet, um die innerörtlichen Ziele mit dem Rad zu erreichen, denn hier sind alle Wege kurz! Ich selbst fahre täglich, d.h. bei jedem Wetter mit dem Rad in die Arbeit und auch zum Einkaufen. Sogar meinen Urlaub verbringe ich, wie könnte es anders sein, zumeist auf dem Fahrrad. Aber diese entspannende Wirkung habe ich ja nicht allein entdeckt, denn es gibt eine sehr große und immer noch steigende Anzahl an Radtouristen. Bei uns trifft man sie nicht nur auf dem Isarradweg, dem Loisachradweg oder auf dem Weg nach Venedig, sondern zunehmend auf den Tagestouren, wie der „Hubert und Staller Runde“.

Die Idee vom Klimabündnis, die Menschen bei ihrem Spieltrieb zu packen und dem uns allen innewohnenden Wunsch uns mit anderen zu vergleichen, zu messen, ist fast schon genial. Und jedes Jahr nehmen in Deutschland mehr Kommunen an dieser Aktion teil. Vom 1. Mai bis 30. September kann geradelt werden; den genauen, 3-wöchigen Aktionszeitraum kann sich jede Kommune selbst wählen. Für Wolfratshausen und Geretsried haben wir den 04. bis 24.07. gewählt, weil dann auch noch die Schulen und Betriebe teilnehmen könnten, bevor die großen Ferien starten.

StadtradelnWenn man nun auf der Homepage vom Stadtradeln nachschaut, kann man schon Kommunen finden, die ihre 3 Wochen abgeleistet haben und ich war wirklich erstaunt, wie viele Kilometer da zusammen gekommen sind. In unserer Umgebung ist z. B. Penzberg schon fertig und hat mit 60 aktiven Teilnehmern, davon 10 Stadtratsmitglieder, in 13 Teams 12.072 km (!) geschafft.

Wir haben bis jetzt schon 26 gemeldete Teilnehmer, davon 6 Stadtratsmitglieder, in 7 Teams – aber das werden bestimmt noch mehr!

Neben dem Offenen Team hat sich u. A. bereits ein Team aus Stadtratsmitgliedern und eines der Stadtverwaltung gebildet. Aber den Zusammenschlüssen sind da gar keine Grenzen gesetzt. Voraussetzung für ein wertbares Team sind zwei aktive Teilnehmer; wer das Team meldet, ist automatisch der Kapitän.

Wie läuft es ab?

Die Teilnehmer am Stadtradeln erhalten ein Armband aus Stoff, das nicht nur ein Souvenir sein soll, man kann damit bei verschiedenen gastronomischen Betrieben auch Vergünstigungen erhalten. Bis jetzt haben sich schon 4 Betriebe gemeldet, die wir auf der Homepage als Unterstützer benennen und die eine „Plakette“ erhalten, damit sie im Aktionszeitraum auch erkannt werden können. Vielleicht motiviert das ja den Einen oder Anderen, die Radtour mit einer kulinarischen Belohnung ausklingen zu lassen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden 🙂

Schauen Sie bitte auf unserer Homepage vorbei! Wir haben auf der Startseite eine eigene Kachel für das Stadtradeln bekommen, die sie direkt mit der richtigen Seite verbindet. Dort halten wir sie ständig auf dem Laufenden. In den nächsten Wochen werden wir dort auch Tourenvorschläge und besondere Aktionen  ankündigen.

Machen Sie mit!

Ich freue mich darauf, demnächst viele Stadradeln-Armbändchen zu sehen. Jeder Kilometer zählt! Er ist gut für unser Klima und zeigt den großen Wert des Radverkehrs.

Machen Sie mit! Auf die Sättel – fertig –los!

Vielen Dank an Susanne Leonhard!

Hier die wichtigsten Termine im Überblick:

Sonntag, 03. Juli 2016:  Auftaktveranstaltung in Geretsried
Montag, 04. Juli bis Sonntag, 24. Juli 2016 : Aktion Stadtradeln – jeder Kilometer zählt!
Mittwoch, 27. Juli 2016: Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung in Wolfratshausen

Fotowettbewerb:

Vom 01. Mai 2016 bis 09. Oktober 2016 veranstaltet die AGFK Bayern einen Fotowettbewerb zum Thema „Mein schönster STADTRADELN-Moment“.

Der erste Ausflug mit dem neuen Fahrrad, die ersten Fahrversuche der kleinen Tochter, eine altbekannte Fahrradroute neu entdecken, sich von der unberührten Natur berühren lassen: Es gibt diese unendlichen und wunderbaren Momente, die einem auf dem Fahrrad widerfahren. Und genau diese Momente suchen wir! Lassen Sie uns teilhaben an Ihren schönsten Momenten während dem STADTRADELN und machen Sie mit beim Fotowettbewerb der AGFK Bayern!

Wir, als Stadt Wolfratshausen, freuen uns auch über Ihre Bilder, auf Instagram mit #wirsindwor oder auf unserer Facebookseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website