Was ist der öffentlich-private Projekt Fonds Innenstadt?

Was ist der öffentlich-private Projekt Fonds Innenstadt?

„Geld zur Belebung der Innenstadt ist abrufbar, wir brauchen nur Eure Ideen und Anträge!“ So könnte man den Projekt Fonds auch beschreiben. Die Stadt Wolfratshausen stellt seit 2014 15.000 € Jährlich zur Verfügung. 50% der Projektkosten werden übernommen. Bringt Euch ein!

Wir haben mit Dr. Stefan Werner gesprochen:

Weiterlesen

Jede Stimme zählt! Voting zur Wahl des Sportlers des Jahres

Jedes Jahr werden die Sportler der ortsansässigen Vereine von der Stadt Wolfratshausen für ihre sportlichen Leistungen geehrt. In Zusammenarbeit mit Dominik Halamek wird ein Rahmenprogramm für die Sportler als Galanacht in der Loisachhalle organisiert. Die Vereine sind gerne bereit, Ihre Meldungen der Sportler an die Stadt in den Kategorien Bronze, Silber, Gold und besondere Verdienste wie herausragender Nachwuchssportler, herausragender Trainer, sportliches Lebenswerk, Förderer des Sports anzugeben. In diesem Jahr haben wir 117 x Bronze, 25 x  Silber und 15 x Gold Stecknadeln zu vergeben.

Weiterlesen

Das Bürgerbüro zieht um!

Langsam in die Jahre gekommen ist das Bürgerbüro. Damit der 10 Arbeitsplätze umfassende Bereich nicht nur einen neuen Boden, sondern auch lang notwendige Schallschutzmaßnahmen erhält, muss der komplette Raum freigemacht werden. Somit ist ein zeitweiser Umzug des Bürgerbüros notwendig. Wir haben mit dem Amtsleiter der Stadt Wolfratshausen, Franz Gehring, gesprochen.

Weiterlesen

Welttag der Partnerstädte

Der Welttag der Partnerstädte wurde 1963 vom Weltbund der Partnerstädte ins Leben gerufen. Er wird jährlich am letzten Sonntag im April begangen. Zum ersten Mal findet er auch in Wolfratshausen statt. Wir haben mit Helga Hacibekiroglu aus dem Vorzimmer des Bürgermeisters gesprochen, die diesen Tag mit Hilfe der Partnerschaftsvereine hauptsächlich organisiert:

Weiterlesen

Aus Alt macht Neu? Ein Interview mit Simon Kalleder, dem Archivar der Stadt Wolfratshausen

Wissen Sie was unter Paläographie verstanden wird?

Das Wort „Paläographie“ kommt ursprünglich aus dem griechischen und setzt sich aus den Wörtern alt und schreiben zusammen.

Mit Hilfe der Paläographie lassen sich bis zu 500 Jahre alte Schriftstücke wie Urkunden, Firmenunterlagen, Schriftstücke, Tagebücher, Baupläne und alte Familienschriftstücke in die heutige Sprache übersetzen.

Weiterlesen